„Was ist denn nun der wirklich beste Kaffee?“, werden wir oft von Besuchern und Kunden gefragt. Unsere Antwort ist immer die gleiche:“ Der wirklich beste Kaffee ist der, der Ihnen ganz persönlich am besten schmeckt.“

Kaffee ist ein Naturprodukt, das viel Zeit und Fingerspitzengefühl braucht: Wir arbeiten mit den Gegebenheiten der Natur. 4 Jahre dauert es im Schnitt, bis eine junge Kaffeepflanze das erste Mal Früchte trägt.

Die Herkunftsregion, die Beschaffenheit des Bodens, der Einfluss von Sonne, Wind und Regen bestimmen das spezifische Aroma und den Geschmack des Kaffees ebenso wie die Ernte, Röstung und Zubereitung der Bohnen. Kein Kaffee ist wie der Andere.

Und Kaffee ist noch viel mehr: Es ist der Duft in der Küche unserer Großmutter, die Kaffetafel am Sonntag, der erste Cappuccino auf dem Weg nach Italien, die erste Tasse am frühen Morgen, der Espresso nach einem guten Essen. Kaffee ist unendliche Vielfalt: Manch einer trinkt ihn schwarz wie die Nacht, ein anderer süß wie die Sünde, ein Dritter liebt ihn mit Milchschaum. Der eine brüht ihn traditionell von Hand, wieder ein anderer schwört auf seinen Vollautomaten … Über Kaffee lässt sich wunderbar philosophieren, aber niemals streiten. Letztlich zählt nur der Geschmack.

All das, die Summe aus schönen Erinnerungen, besonderen Momenten und unvergleichlichem Aroma – das ist der beste Kaffee.